Als einer der letzten Patienten vor den Weihnachtsfeiertagen kam ein 20 j√§hriger Student, als seit wenigen Jahren bekannter Typ 1 Diabetiker, zu mir in die Ordi. Er erkl√§rte mir, dass er bisher in einer Ambulanz betreut wurde und dass ein A1C Wert unter 9% f√ľr ihn eine gute Stoffwechseleinstellung w√§re. Erreicht wurde das jetzt dzt. tats√§chlich gemessene A1C mit 8,9% mit 30 Einheiten NPH Insulin (Langzeitinsulin) in der Fr√ľh und 30 IE am Abend (dies ist grunds√§tzlich eine zu hohe Dosis!). Eine Verabreichung von Essensinsulin (Kurzzeitinsulin, das √ľblicherweise bei Typ 1 Diabetikern mit intensivierter Insulintherapie notwendig ist) hatte er nicht.

Hier zwei aufklärende Links zur Interpretation des A1C Wertes:

http://care.diabetesjournals.org/content/early/2008/06/07/dc08-0545.abstract

Wikipedia enthält auch eine Tabelle und Erklärung aus der klar ersichtlich ist wie hoch der A1C Wert sein soll: http://en.wikipedia.org/wiki/Glycated_hemoglobin oder

http://en.wikipedia.org/wiki/Diabetes_management

Nachdem ich seit 30 Jahren selbst Typ 1 Diabetiker bin und ich zum Zeitpunkt der Diagnose mit Aderlass und Tabletten betreut wurde, m√∂chte ich mich weiterhin um jeden Diabetiker individuell bem√ľhen um bei ihm eine m√∂glichst optimale Einstellung des Zuckerstoffwechsels zu erreichen.

WJS

0 Comments

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.