Tag Archives: Simvastatin

Medikament zur Cholesterinsenkung

Der Einsatz von blutdruck- und cholesterinsenkenden Medikamenten zur Vorbeugung von Herzkreislauf Erkrankungen hat in den letzten Jahrzehnten zugenommen und wird als Reaktion auf die j√ľngsten √Ąnderungen der Richtlinien von Fachgesellschaften weiter zunehmen. Die √Ąnderung des Lebensstils bleibt jedoch die wichtigste Komponente der Vorbeugung und auch Therapie, gleichzeitig mit der Einnahme...
Read more
Seit mindestens einem halben Jahrhundert wird ein hoher Wert des Gesamtcholesterins und/oder des Low-Density-Lipoprotein Cholesterins als die Hauptursache f√ľr Arteriosklerose (Gef√§√üverkalkung) und kardiovaskul√§re Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) gesehen. Eine Behandlung mit cholesterinsenkenden Medikamenten, den Statinen (Simvastatin, Pravastatin, Atorvastatin und anderen), wird weit verbreitet zur kardiovaskul√§ren Pr√§vention (Verhinderung von Gef√§√üverkalkungen) empfohlen und...
Read more
Die bereits im Jahr 2002 veröffentlichte ALLHAT-LTT Studie evaluierte ca. 10.000 Menschen mit einem Lebensalter >55 Jahre mit erhöhten Cholesterin Werten und erhöhtem Blutdruck, ohne Herzerkrankung, mit 40 mg Statinen (Pravastatin). Errechnet wurde, dass nach 6 Jahren in der Gruppe weder eine signifikante Verringerung der Sterblichkeit, noch eine Verbesserung fataler...
Read more
Hier ist die¬†Zusammenfassung des Arzneimittelbriefes, 2012;46(9): 65-66 (www.der-arzneimittelbrief.at) mit den neuesten¬†und aktuellsten Studienergebnissen¬†zu cholesterinsenkenden¬†Medikamenten (Statinen). In einer Metaanalyse¬†der Cholesterol¬†Treatment Trialists¬†wurden die Ergebnisse von 27 Studien zur Wirkung von Statinen¬†(cholesterinsenkende¬†Medikamente) neu ausgewertet. In 22 Studien (134.537 Patienten) war Statin¬†gegen Plazebo getestet worden und in f√ľnf Studien (39.612 Patienten) die Wirkung einer...
Read more
Informationen zu Statintherapie¬†(Therapie mit Medikamenten zur Senkung des Cholesterins) zur Prim√§rpr√§vention¬†(ohne dass bereits Gef√§√üverkalkung vorliegen) sind nachzulesen unter: http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=44346. Dabei wird beschrieben, dass die Einnahme von¬†Statinen¬†mit den bisherigen Berechnungen nicht oder nur ganz gering vor Gef√§√üverkalkung¬†sch√ľtzt. Es bleibt das erh√∂hte Cholesterin nur einer unter vielen Risikofaktoren. Daher ist eine √Ąnderung...
Read more