Die nicht-alkoholinduzierte Fettlebererkrankung (NAFLE) geht mit einer vermehrten Lipid(=fett)speicherung¬†in der Leber einher, ohne dass ein gesteigerter Alkoholkonsum vorliegt. In diesem Zeitschriftenartikel in Universimed¬†beschreibe ich wie die Stoffwechselst√∂rung des metabolischen Syndroms (Zuckerkrankheit, erh√∂hte Blutfette, Fehlern√§hrung u.s.w) zu ganz betr√§chtlichen Sch√§den der Leber inklusive Leberzirrhose f√ľhren kann.

http://innere-medizin.universimed.com/artikel/nafle-und-nash-die-h%C3%A4ufigsten-lebersch%C3%A4den-westlichen-l%C3%A4ndern

Fettleber

Dabei wurde bisher h√§ufig untersch√§tzt, dass lediglich Fehlern√§hrung (ohne zus√§tzlichen Alkoholkonsum) zu einer Leberzirrhose mit auch Lebertransplantation f√ľhren kann. Zus√§tzlich muss aber auch festgehalten werden, dass eine √Ąnderung der Ern√§hrungsgewohnheiten zu einer vollst√§ndigen Heilung der Fettleber f√ľhrt.

WJS

0 Comments

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.