Category Archives: arterielle Hypertonie

In bisherigen wissenschaftlichen Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass eine Kalorienreduktion der zugef√ľhrten Ern√§hrung die Lebenserwartung bei Tieren verl√§ngern kann. Eine ganz aktuell ver√∂ffentlichte neue Studie zeigt nun, dass auch eine Einschr√§nkung der Kalorienzufuhr bei Menschen sehr relevante Effekte hat, die sich auch auf die Lebenserwartung auswirken k√∂nnen. Die Ergebnisse wurden von Wissenschaftlern der Universit√§t Yale...
Read more
Das Internet und viele Zeitschriften sind voll mit Beitr√§gen zu diesem Thema. Die Internet-Plattform ‚ÄěChefkoch‚Äú l√§sst einen lesen: ‚ÄěEine gesunde Ern√§hrung bedeutet: Mehr pflanzliche (Obst, Gem√ľse, Getreide) als tierische Lebensmittel (Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Ei) und nur wenig Fett, Salz und Zucker. Die bisherige¬†Warnung vor einem erh√∂hten √úbergewichtsrisiko durch zu viel Fett in der...
Read more
Es gibt immer mehr Hinweise auf einen wichtigen Zusammenhang zwischen der Darmmikrobiota, Fettleibigkeit und dem metabolischen Syndrom mit Diabetes mellitus Typ 2. Ver√§nderungen der exokrinen Pankreasfunktion (Funktion der Bauchspeicheldr√ľse) sind bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 und Fettleibigkeit bekannt, und weit verbreitet. Neueste experimentelle Ergebnisse an M√§usen wurden k√ľrzlich...
Read more
In der westlichen Gesellschaft ist Bluthochdruck weit verbreitet, einige Patienten sprechen unterschiedlich auf Medikamente an. Der Grund f√ľr eine sogenannte Therapieresistenz ist bisher unklar, aber neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass m√∂glicherweise ein bestimmtes Darmbakterium eine Rolle dabei spielen k√∂nnte. In einer ganz aktuell auf der Tagung der American¬†Physiological Society und ¬†in...
Read more
Wissenschaftler haben im Auftrag des Instituts f√ľr Qualit√§t und Wirtschaftlichkeit im Ge¬≠sundheitswesen (IQWiG) in Deutschland untersucht, ob Senioren ohne Symptome von einer Bestimmung der Vitamin-B12 oder Vitamin D-Spiegel im Blut profitieren. Die Fragestellung wurde im Rahmen des Themenchecks Medizin aufgegriffen. Dabei wurde angenommen, dass ein Vitamin-D- oder ein Vitamin-B12-Mangel eine...
Read more
Ein Diabetes mellitus Typ 2 entwickelt sich nicht pl√∂tzlich. Voran geht eine l√§ngere, oft jahrelange, Phase in der der Blutzucker bereits ganz leicht erh√∂ht ist. Diese Phase ist aber bereits mit deutlich erh√∂htem Risiko f√ľr verschiedene Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus verbunden. Obwohl hier die Blutzuckerwerte nur gering h√∂her sind als...
Read more