Category Archives: √úbergewicht

Auf dem Kongress der europ√§ischen Diabetes Gesellschaft (EASD) in Berlin wurden jetzt k√ľrzlich die neuen Leitlinien der Amerikanische Diabetes Gesellschaft (ADA) und der EASD zur Therapie des Typ 2 Diabetes mellitus vorgestellt. Diese ausf√ľhrlichen Leitlinien wurden auch online in den wissenschaftlichen Zeitschriften Diabetologia und Diabetes Care ver√∂ffentlicht. Die Behandlung des...
Read more
Der Mensch hat im D√ľnndarm und Dickdarm ca. eine Billion Bakterien, das sogenannte Darmmikrobiom. Diese Bakterien sind ein ganz wichtiger Faktor der geregelten Verdauung. Es ist noch nicht bekannt welche Bakterien das sind, aber sie ben√∂tigen eine bestimmte Zusammensetzung der zugef√ľhrten Nahrung um gut zu funktionieren. Generell ist bekannt, dass...
Read more
Seit mindestens einem halben Jahrhundert wird ein hoher Wert des Gesamtcholesterins und/oder des Low-Density-Lipoprotein Cholesterins als die Hauptursache f√ľr Arteriosklerose (Gef√§√üverkalkung) und kardiovaskul√§re Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) gesehen. Eine Behandlung mit cholesterinsenkenden Medikamenten, den Statinen (Simvastatin, Pravastatin, Atorvastatin und anderen), wird weit verbreitet zur kardiovaskul√§ren Pr√§vention (Verhinderung von Gef√§√üverkalkungen) empfohlen und...
Read more
In der Zeitschrift Deutsches √Ąrzteblatt ver√∂ffentlichten Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums, dass fast jede f√ľnfte neu diagnostizierte Krebserkrankung in diesem Jahr auf das Rauchen zur√ľckzuf√ľhren sein wird. Ein Teil dieser Studien widmet sich dem Rauchen und Alkohol, die zweite dem √úbergewicht, dann der geringen k√∂rperlichen Aktivit√§t und auch der ungesunden Ern√§hrung....
Read more
Wissenschaftler aus dem Brigham and Women‚Äôs Hospital in Boston, USA haben jetzt ganz aktuell in der wissenschaftlichen Zeitschrift The Lancet Public Health ver√∂ffentlicht, dass eine Low-Carb-Ern√§hrung gar nicht gesund ist, denn sie wirkt sich deutlich auf die Lebensdauer aus und kann diese um Jahre verk√ľrzen. Low-Carb-Di√§ten sind eine weit verbreitete...
Read more
Sodbrennen ist als Symptom sehr weit verbreitet, denn vermutlich fast jeder dritte √Ėsterreicher leidet zumindest gelegentlich darunter. Sodbrennen wird dadurch verursacht, dass der Muskel des Zwerchfells (Zwerchfellbruch), der die Speiser√∂hre zum Magen abteilt, nicht richtig schlie√üt. Sodbrennen kann sich als Brennen hinter dem Brustbein, zum Teil sogar bis in den...
Read more