Tag Archives: Herzinfarkt

Verstofung von Blutgefäßen am Herzen

Seit mindestens einem halben Jahrhundert wird ein hoher Wert des Gesamtcholesterins und/oder des Low-Density-Lipoprotein Cholesterins als die Hauptursache f√ľr Arteriosklerose (Gef√§√üverkalkung) und kardiovaskul√§re Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) gesehen. Eine Behandlung mit cholesterinsenkenden Medikamenten, den Statinen (Simvastatin, Pravastatin, Atorvastatin und anderen), wird weit verbreitet zur kardiovaskul√§ren Pr√§vention (Verhinderung von Gef√§√üverkalkungen) empfohlen und...
Read more
Wissenschaftler aus dem Brigham and Women‚Äôs Hospital in Boston, USA haben jetzt ganz aktuell in der wissenschaftlichen Zeitschrift The Lancet Public Health ver√∂ffentlicht, dass eine Low-Carb-Ern√§hrung gar nicht gesund ist, denn sie wirkt sich deutlich auf die Lebensdauer aus und kann diese um Jahre verk√ľrzen. Low-Carb-Di√§ten sind eine weit verbreitete...
Read more
Seit l√§ngerer Zeit ist bereits bekannt, dass ein hoher Fleischkonsum, von in 1. Linie verarbeitetem Fleisch, das Risiko f√ľr Herzkrankheiten (Herzinfarkt) und Krebs (auch Dickdarmkrebs) deutlich erh√∂hen kann. Jetzt fanden Forscher heraus, dass der Verzehr von Fleisch auch psychische Erkrankungen beg√ľnstigt. Die Wissenschaftler der Johns Hopkins University fanden bei dieser...
Read more
Valsartan geh√∂rt zur Wirkstoffgruppe der ‚ÄěSartane‚Äú und wird zur Senkung eines erh√∂hten Blutdruckes eingenommen. Der chinesische Wirkstoffproduzent Zhejiang Huahai Pharmaceuticals hat das wahrscheinlich krebserregende N-Nitrosodimethylamin als Nebenprodukt bei der Herstellung im Wirkstoff gefunden. Alle Tabletten mit Valsartan die dieser Produktion zugeordnet werden k√∂nnen gelten daher als m√∂glicherweise belastet. Ob Verunreinigungen...
Read more
Das Gef√§√üsystem des Menschen besteht aus Arterien (Gef√§√üe vom Herzen wegf√ľhrend) und Venen (Gef√§√üe zum Herzen das Blut zur√ľckf√ľhrend). Gef√§√üerkrankungen wie die Verstopfung von Venen durch Blutgerinnsel bei Venenthrombose und Lungenembolie werden beg√ľnstigt durch die Krampfadern, wenig Trinken und Bewegung, sowie eine genetische Voraussetzung bei z.B. Faktor V Mutation Leiden....
Read more
In √Ėsterreich betr√§gt die Lebenserwartung bei M√§nnern derzeit 79,1 Jahre und bei Frauen 84 Jahre. Um 1970 war die Lebenserwartung deutlich geringer mit 66,8 und 73,3 Jahren. Die Zahl der Todesf√§lle durch Herzkreislauf Erkrankungen hat um 25% abgenommen. Trotzdem bleiben Herzkreislauf Erkrankungen bei den Todesursachen die Nr. 1. Die M√∂glichkeiten...
Read more