Tag Archives: Schlaganfall

entsteht bei Gefäßverkalkung und hohem Blutdruck

In einer aufwendigen √úbersichtsarbeit (‚ÄěUmbrella Review and Evidence Map‚Äú) die in der wissenschaftlichen Zeitschrift Annals of Internal Medicine k√ľrzlich ver√∂ffentlicht wurde, konnte f√ľr Nahrungserg√§nzungsmittel und spezielle Di√§ten kein kardiovaskul√§rer Nutzen (keine Hilfe bei Herzkreislauferkrankungen) gezeigt werden, oder es wurde berechnet, dass diese sogar sch√§dlich sind. Dabei wurden 105 Metaanalysen erstellt...
Read more
Eine neue Studie der Gruppe um Dr. J.L. Anderson vom Intermountain Medical Center Heart Institute, Salt Lake City, USA wurde vor wenigen Tagen auf Kongress der American Heart Association in Chicago pr√§sentiert und in der wissenschaftlichen Zeitschrift Circulation ver√∂ffentlicht. Dabei wurde gezeigt, dass Schilddr√ľsenhormone ganz wesentlichen Einfluss auf die Herzfunktion...
Read more
Auf dem Kongress der American Heart Association (AHA) in Chicago wurden die Ergebnisse der VITAL-Studie vorgestellt und zeitgleich in zwei Ver√∂ffentlichungen in der wissenschaftlich renommierten Zeitschrift New England Journal of Medicine publiziert. Die Wirkungen von Vitamin D wurden in den vergangenen Jahren sicherlich sehr √ľbersch√§tzt so wie jetzt die Ergebnisse...
Read more
Auf dem Kongress der europ√§ischen Diabetes Gesellschaft (EASD) in Berlin wurden jetzt k√ľrzlich die neuen Leitlinien der Amerikanische Diabetes Gesellschaft (ADA) und der EASD zur Therapie des Typ 2 Diabetes mellitus vorgestellt. Diese ausf√ľhrlichen Leitlinien wurden auch online in den wissenschaftlichen Zeitschriften Diabetologia und Diabetes Care ver√∂ffentlicht. Die Behandlung des...
Read more
Seit mindestens einem halben Jahrhundert wird ein hoher Wert des Gesamtcholesterins und/oder des Low-Density-Lipoprotein Cholesterins als die Hauptursache f√ľr Arteriosklerose (Gef√§√üverkalkung) und kardiovaskul√§re Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) gesehen. Eine Behandlung mit cholesterinsenkenden Medikamenten, den Statinen (Simvastatin, Pravastatin, Atorvastatin und anderen), wird weit verbreitet zur kardiovaskul√§ren Pr√§vention (Verhinderung von Gef√§√üverkalkungen) empfohlen und...
Read more
Seit l√§ngerer Zeit ist bereits bekannt, dass ein hoher Fleischkonsum, von in 1. Linie verarbeitetem Fleisch, das Risiko f√ľr Herzkrankheiten (Herzinfarkt) und Krebs (auch Dickdarmkrebs) deutlich erh√∂hen kann. Jetzt fanden Forscher heraus, dass der Verzehr von Fleisch auch psychische Erkrankungen beg√ľnstigt. Die Wissenschaftler der Johns Hopkins University fanden bei dieser...
Read more