Tag Archives: Schlaganfall

entsteht bei Gefäßverkalkung und hohem Blutdruck

Ein Diabetes mellitus Typ 2 entwickelt sich nicht pl√∂tzlich. Voran geht eine l√§ngere, oft jahrelange, Phase in der der Blutzucker bereits ganz leicht erh√∂ht ist. Diese Phase ist aber bereits mit deutlich erh√∂htem Risiko f√ľr verschiedene Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus verbunden. Obwohl hier die Blutzuckerwerte nur gering h√∂her sind als...
Read more
Die Arteriosklerose (Arterienverkalkung), ist weltweit verbreitet und vor allem in Industriel√§ndern ein zunehmendes Gesundheitsproblem und eine der f√ľhrenden Todesursachen. Bei vielen Menschen die Blutfettwerte (Cholesterin) als eine der Ursachen zu hoch. Um den¬†Cholesterinwert zu senken, ist sicher eine Ern√§hrungsumstellung erfolgreich und sinnvoll. Manche Menschen ben√∂tigen auch Arzneimittel zur Senkung des...
Read more
Industriell verarbeitete Nahrungsmittel nach Herzinfarkt oder Schlaganfall zu essen erh√∂ht das Sterberisiko signifikant. Diese neuen Studienergebnisse ver√∂ffentlicht im European Heart Journal deuten auf ein deutlich h√∂heres Risiko f√ľr einen zweiten Herzinfarkt oder Schlaganfall hin, der t√∂dlich sein w√ľrde. Dar√ľber hinaus ergab diese bei mehr als 1000 Patienten k√ľrzlich durchgef√ľhrte wissenschaftliche...
Read more
Bereits fr√ľhere Studien ergaben, dass eine Steigerung der k√∂rperlichen Aktivit√§t gro√üe Vorteile f√ľr die Gesundheit bringen kann. Erh√∂hter Blutdruck, hohe Cholesterinwerte und Diabetes mellitus erh√∂hen das Risiko einer koronaren Herzerkrankung. Laut einer gro√ü angelegten Studie des Radboud University Medical Center in den Niederlanden wurde jetzt versucht zu bestimmen, ob √§hnliche Auswirkungen...
Read more
Fettleibigkeit und starkes √úbergewicht f√∂rdern die Entwicklung von Herzkrankheiten bereits im j√ľngeren Alter. Darauf weist wiederholt auch die Europ√§ische Gesellschaft f√ľr Kardiologie hin. Eine Gewichtsabnahme entlastet das Herz und Herzkreislauf-Erkrankungen (Arteriosklerose) k√∂nnen verhindert und auch verbessert werden. Um beurteilen zu k√∂nnen, ob das K√∂rpergewicht im Normalbereich liegt, wird der Body-Mass-Index...
Read more
Die Cholesterinwerte gelten als Risikofaktor f√ľr Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Arteriosklerose). Als weitere Risikofaktoren werden neben dem Lebensalter das Geschlecht das Rauchen, der Bluthochdruck, Diabetes mellitus, die Ern√§hrung und einige andere Faktoren gesehen. Wie hoch die Cholesterinwerte sein sollten, h√§ngt von all diesen verschiedenen Faktoren ab. Cholesterin ist allgemein ein lebenswichtiger, fett√§hnlicher Baustein...
Read more