Tag Archives: körperliche Bewegung

mindestens 3 x 30 Minuten pro Woche

Das Gefäßsystem des Menschen besteht aus Arterien (Gefäße vom Herzen wegführend) und Venen (Gefäße zum Herzen das Blut zurückführend). Gefäßerkrankungen wie die Verstopfung von Venen durch Blutgerinnsel bei Venenthrombose und Lungenembolie werden begünstigt durch die Krampfadern, wenig Trinken und Bewegung, sowie eine genetische Voraussetzung bei z.B. Faktor V Mutation Leiden....
Read more
In Österreich beträgt die Lebenserwartung bei Männern derzeit 79,1 Jahre und bei Frauen 84 Jahre. Um 1970 war die Lebenserwartung deutlich geringer mit 66,8 und 73,3 Jahren. Die Zahl der Todesfälle durch Herzkreislauf Erkrankungen hat um 25% abgenommen. Trotzdem bleiben Herzkreislauf Erkrankungen bei den Todesursachen die Nr. 1. Die Möglichkeiten...
Read more
Der Anteil der Bevölkerung von Menschen mit Herzinsuffizienz (Herzschwäche) wächst, weil die Menschen länger leben und Herzinfarkte sowie andere Formen von Herzerkrankungen längere Zeit überleben. Laut einer aktuellen Studie in der wissenschaftlichen Zeitschrift Circulation veröffentlicht ist eine Erhöhung der körperlichen Aktivität über den Zeitraum von 6 Jahren im mittleren Lebensalter...
Read more
Kürzlich wurde im Journal der Amerikanischen Ärztegesellschaft (JAMA) ein Editorial von Frau Univ.-Prof. H. A. Bischoff-Ferrari aus der Schweiz zu einer Reihe von wissenschaftlichen Artikeln und Stellungnahmen veröffentlicht welche die Gabe von Vitamin D zur Verhinderung von Stürzen und Knochenbrüchen untersuchten und keinen Nutzen von Vitamin D mit oder ohne...
Read more
Die Menschen in der westlichen Welt werden immer älter und mit den Lebensjahren nehmen auch die Krankheiten zu. Die häufigste Todesursache in Österreich sind die Folgen einer Störung im Herz-Kreislauf-System bedingt durch Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) und auch die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken nimmt im Alter zu. Die Hauptursache der sogenannten...
Read more
Auf der Wissenschaftlichen Tagung der American Heart Association in USA und dem American College of Cardiology vom November 2017 wurden die  neuen Leitlinien für Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) bekanntgegeben. Veröffentlich wurden diese Leitlinien bereits in der wissenschaftlichen Zeitschrift Journal of the American College of Cardiology. Der Erstautor, Dr. P. Whelton aus...
Read more