Tag Archives: Knochendichte

vermindert bei Osteoporose

Die Osteoporose (Knochenschwund) ist mit einem hohen Risiko f√ľr Knochenbr√ľche verbunden. Ein gesunder Lebensstil und aber auch spezielle Medikamente k√∂nnen helfen, das Fortschreiten der Osteoporose hinauszuz√∂gern, sowie die Mobilit√§t der Patienten zu erhalten. Bei den Medikamenten stehen verschiedene Wirkstoffe zur Verf√ľgung. Diese Wirkstoffe k√∂nnen den Abbau der Knochen bremsen, den Aufbau...
Read more
Von einer Osteoporose spricht man, wenn sie als ‚Äěstiller Knochendieb‚ÄĚ, das menschliche Skelett unbemerkt bef√§llt. Osteoporose verursacht anf√§nglich keine Beschwerden und wird leider h√§ufig erst anl√§sslich eines Knochenbruchs festgestellt. Wenn Schmerzen in Knochen, Gelenken und Muskeln auftreten, wird kaum daran gedacht, dass es sich um die ersten Symptome einer Osteoporose...
Read more
Osteoporose, der Knochenschwund, ist eine chronische Erkrankung, wo die Knochenmasse abnimmt, und sich die Stabilität des Knochens verschlechtert. Knochen sind nicht tot, sondern sie werden ständig auf-, ab- und umgebaut (durch Zellen wie Osteoblasten und Osteoklasten). Durch diesen Prozess erhält jeder Mensch alle sieben Jahre ein völlig neues Skelett. In...
Read more
Im Laufe des Lebens erleiden bis 50 % der Frauen und bis 30 % der Männer wegen einer Osteoporose (verminderter Knochendichte) einen Knochenbruch (Fraktur). Diese Frakturen treten bei meist geringen Belastungen des Knochens auf. Sie können beinahe unbemerkt oder mit großen Schmerzen einhergehen. Typische Stellen sind der Unterarm, der Knöchel...
Read more
Laut einer Darstellung des Robert-Koch-Instituts erreichen weniger als 40 Prozent der Erwachsenen in Deutschland einen optimalen Vitamin-D-Wert. Gerade im Winter wird immer wieder in unterschiedlichen Medien vor einem Mangel an Vitamin D gewarnt. Allerdings kommt ein f√ľr die Gesundheit bedeutsamer Vitamin-D-Mangel nur sehr selten vor. Und mittlerweile ist bekannt, dass...
Read more
Diese neue Studie wurde an der mehr als 77.000 Teilnehmerinnen der Women’s Health Initiative durchgef√ľhrt. Es ist die umfassendste Bewertung der k√∂rperlichen Aktivit√§t und der Knochenbruchh√§ufigkeit bei √§lteren Frauen. Die Forscher beobachteten die Frauen mehr als 14 Jahre lang. W√§hrend der Nachbeobachtung gaben 33% der Teilnehmer an, dass sie mindestens...
Read more