Tag Archives: Diabetes mellitus Typ 2

Regelm√§√üige k√∂rperliche Bewegung ist gesund, doch bei Sport, sollte jeder auf die richtige Ern√§hrung achten. Regelm√§√üiger Sport hilft kann dazu beitragen, das Risiko f√ľr Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Arteriosklerose) und vor allem Diabetes mellitus zu reduzieren. Allerdings erh√∂ht Sport Ausscheidung von wasserl√∂slichen Vitaminen und Mineralstoffen √ľber Schwei√ü und Urin. So sollten Sportler(innen) gen√ľgend...
Read more
Die Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 besteht aus zahlreichen Medikamenten (und auch Insulin). H√§ufig wird leider eine √Ąnderung des Lebensstils (Lebensstilmodifikation) unzureichend beachtet. Jetzt wurde von Forschern der MedUni Wien/AKH bei 930 Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 der Aufenthalt in einem Rehab Zentrum untersucht. Ver√∂ffentlicht wurden die Ergebnisse...
Read more
Die Low-Carb-Ern√§hrung ist aktuell eine der popul√§rsten und beliebtesten Di√§ten, wird aber von den meisten Wissenschaftlern und Studien nicht unterst√ľtzt. Dabei verzichten die Menschen bei der Ern√§hrung auf Lebensmittel mit Kohlenhydraten. Diese sind in Beilagen wie Brot, Kartoffeln, Reis, Nudeln oder auch S√ľ√üigkeiten und Desserts enthalten. Auf S√ľ√üigkeiten und Desserts...
Read more
Eine neue aktuell ver√∂ffentlichte Studie best√§tigt, dass die t√§gliche empfohlene Ern√§hrung nur 0,8 Gramm Eiwei√ü pro Kilogramm K√∂rpergewicht pro Tag enthalten soll und mit dieser geringen Menge f√ľr die meisten Menschen sehr gut ausreichend ist. Zum Beispiel sollte ein Erwachsener, der 68 Kilogramm wiegt nur 54 Gramm Eiwei√ü (Fleisch, Fisch,...
Read more
Das weltweite Vorkommen und die Verbreitung von Diabetes mellitus nimmt weiter zu. Laut rechnerischen Vorhersagen werden bis ins Jahr 2045 weltweit mehr als 600 Millionen Menschen an Diabetes mellitus Typ 2 erkrankt sein. Ungefähr etwa die gleiche Anzahl ist auch dann an einer Glukosetoleranzstörung (Prädiabetes) erkrankt. 60 Millionen Europäer sind...
Read more
Bisher wurde in mehreren Studien veröffentlicht, dass 10.000/Tag notwendig sind um das Sterblichkeitsrisiko senken zu können. Jetzt wurde in einer ganz neuen Studie berechnet, dass mit täglich 4400 Schritten das Sterblichkeitsrisiko signifikant geringer war als bei nur 2700 Schritten/Tag. Univ. Prof. Dr. Lee, Epidemiologin am Brigham Women’s Hospital in Boston...
Read more