Category Archives: Nahrungsergänzungsmittel

Im Rahmen eines Forschungsprogramms in den USA, National Health and Nutrition Examination Survey, wurden jetzt wieder tausende Menschen zwei Jahre lang regelm√§√üig untersucht und befragt.  Unter anderem m√ľssen sie Angaben zu ihrer Ern√§hrung inklusive Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente ‚Äď den sogenannten Nahrungserg√§nzungsmitteln innerhalb von den vergangenen 30 Tagen machen. Nahrungserg√§nzungsmittel sind...
Read more
In einer aufwendigen √úbersichtsarbeit (‚ÄěUmbrella Review and Evidence Map‚Äú) die in der wissenschaftlichen Zeitschrift Annals of Internal Medicine k√ľrzlich ver√∂ffentlicht wurde, konnte f√ľr Nahrungserg√§nzungsmittel und spezielle Di√§ten kein kardiovaskul√§rer Nutzen (keine Hilfe bei Herzkreislauferkrankungen) gezeigt werden, oder es wurde berechnet, dass diese sogar sch√§dlich sind. Dabei wurden 105 Metaanalysen erstellt...
Read more
Nahrungserg√§nzungsmittel werden rechtlich als Lebensmittel behandelt (sie unterliegen nicht dem Arzneimittelgesetz) und sind nicht auf Zusammensetzung, Wirksamkeit und Sicherheit √ľberpr√ľft. Erschreckende Zahlen sind: mehr als 50% der USA-Bev√∂lkerung und ca. 30% der Deutschen nehmen Nahrungserg√§nzungsmittel ein. Bei mehr als 75.000 Frauen aus der Nurses Health Study, einer Untersuchung an USA-Krankenschwestern ergab,...
Read more
Die Versorgung mit Vitamin D ist in Mitteleuropa, und damit auch √Ėsterreich und Deutschland mangelhaft. Viele Erwachsene und sogar Jugendliche weisen aber nur gering erniedrigte Werte im Serum auf. Wenn tats√§chlich ein hochgradiger Mangel an Vitamin D vorliegt, ist nach √§rztlicher Abkl√§rung und Beratung, die Einnahme von Pr√§paraten mit Vitamin...
Read more
Das Ergebnis der MooDFOOD-Studie, die aktuell gr√∂√üte wissenschaftliche (randomisierte) Studie, die die vorbeugende Wirkung von mehreren Nahrungserg√§nzungsmitteln untersucht hat.  Dabei wurde eine psychologische Beratung zu gesunder Lebensweise und Ern√§hrung, und deren Einfluss auf die Depression untersucht. An dieser Studie waren Forscher der Leipziger Universit√§tsmedizin zusammen mit 14 anderen  Forschungsgruppen aus...
Read more
Hom√∂opathie ist nach allen schulmedizinische Untersuchungen ohne Wirkung — und ich w√ľrde die wirkungslosen Globuli nicht einmal als ‚ÄěArzneimittel‚Äú bezeichnen. In der Diskussion um diese hom√∂opathischen (Arznei-)Mittel hat sich jetzt endlich die Wiener Patientenanw√§ltin Dr. S. Pilz sogar f√ľr ein Verkaufsverbot von diesen nicht wirksamen Arzneien in Apotheken ausgesprochen. Denkbar...
Read more