Category Archives: Nahrungsergänzungsmittel

In sechs von dreizehn weit verbreiteten Kr√§uter- und auch Kamillentees aus Superm√§rkten in Deutschland wurden sogenannte Pyrrolizidinalkaloide (PA) entdeckt. Diese Pflanzengifte k√∂nnen zu Leberfunktionsst√∂rungen bis zu Leberkrebs f√ľhren. Die Belastungen durch Trinken dieser Kr√§utertees stufen deutsche Experten als klar gesundheitsbedenklich ein, wie im NDR Verbrauchermagazin „Markt“ mitgeteilt wurde. Es sind...
Read more
Das fettl√∂sliche Vitamin D (eigentlich ein Hormon, da es im K√∂rper gebildet wird) hat gewisse Aufgaben im menschlichen Organismus, dementsprechend wichtig erscheint es vielen Menschen einen Mangel zu vermeiden. Ein Vitamin D Mangel kann im Alter die Entstehung einer Osteoporose und/oder einer schmerzhaften Knochenerweichung beg√ľnstigen. Zur Therapie dieser Knochenerkrankungen ist...
Read more
In der wissenschaftlichen Zeitung British Medical Journal Case Reports wird √ľber eine Patientin berichtet die tonisch-klonische Kr√§mpfe, anf√§nglicher Verwirrtheit und einer Synkope (Kollaps mit Bewusstlosigkeit) berichtet. Unter intensiv-medizinischer √úberwachung und Hilfe konnte diese Patientin mit Infusionen wieder stabilisiert und gerettet werden. Auffallend war ein ausgepr√§gter niederer Wert des Natriums im...
Read more
Univ. Prof. Dr. JE Manson und andere Mitglieder des Komitees verantwortlich f√ľr die di√§tetischen Empfehlungen zu Vitamin D und Kalzium in den USA beklagen jetzt in der wissenschaftlichen Zeitschrift¬† New England Journal of Medicine, dass ihre zuletzt erstellten Empfehlungen missverstanden wurden. Die Autoren betonen nochmals, dass die Leser eine Vitamin...
Read more
F√ľr Prof. Dr. Linus Pauling fing alles 1964 im Alter von 65 Jahren an, als er sein Fr√ľhst√ľck √§nderte und er seinem Orangensaft Vitamin C dazu mischte, das dokumentiert eine von BBC erstellte Dokumentation sehr sch√∂n. Im Alter von 30 Jahren schlug er eine dritte grundlegende Methode vor, wie Atome...
Read more
Mehr als die H√§lfte der Frauen in den USA im Lebensalter √ľber 60 nehmen Nahrungserg√§nzung mit Kalzium, um das Osteoporose-Risiko zu reduzieren, ohne Empfehlung durch einen Arzt ein. Nahrungserg√§nzungen mit Kalzium k√∂nnen das Risiko von Herzerkrankungen und Plaqueaufbau (Verkalkung) in den Arterien erh√∂hen, obwohl eine Ern√§hrung reich an Kalzium zum...
Read more