Tag Archives: arterielle Hypertonie

Bluthochdruck

Bluthochdruck ist weltweit der f√ľhrende Risikofaktor f√ľr fr√ľhzeitigen Tod. K√∂rperliche Aktivit√§t ist mit einer geringeren Inzidenz (geringere H√§ufigkeit) von Bluthochdruck verbunden. Der Zusammenhang zwischen √ľberm√§√üiger k√∂rperlicher Aktivit√§t und der Inzidenz von Bluthochdruck ist weniger bekannt. Daher wurden jetzt die Daten einer Kohortenstudie vom Wasalauf in der Zeitschrift Circulation ver√∂ffentlicht, mit...
Read more
Das weltweite Vorkommen und die Verbreitung von Diabetes mellitus nimmt weiter zu. Laut rechnerischen Vorhersagen werden bis ins Jahr 2045 weltweit mehr als 600 Millionen Menschen an Diabetes mellitus Typ 2 erkrankt sein. Ungefähr etwa die gleiche Anzahl ist auch dann an einer Glukosetoleranzstörung (Prädiabetes) erkrankt. 60 Millionen Europäer sind...
Read more
Der Blutdruck wird √ľblicherweise mit dem systolischen (oberen) und dem diastolischen (unteren) Wert mittels einer Oberarm Manschette gemessen. H√§ufig behaupten Patienten, dass dem diastolischen Blutdruck ein h√∂herer Wert f√ľr die Gesundheit zukommt, als dem systolischen Blutdruck beizumessen ist. In einer aktuellen Analyse der Daten von 1.3 Millionen ambulanten Patienten im...
Read more
In einer aufwendigen √úbersichtsarbeit (‚ÄěUmbrella Review and Evidence Map‚Äú) die in der wissenschaftlichen Zeitschrift Annals of Internal Medicine k√ľrzlich ver√∂ffentlicht wurde, konnte f√ľr Nahrungserg√§nzungsmittel und spezielle Di√§ten kein kardiovaskul√§rer Nutzen (keine Hilfe bei Herzkreislauferkrankungen) gezeigt werden, oder es wurde berechnet, dass diese sogar sch√§dlich sind. Dabei wurden 105 Metaanalysen erstellt...
Read more
Wissenschaftler der Christian-Albrechts-Universit√§t zu Kiel haben nun eine neue, √∂kologisch-evolution√§re Theorie zu der Entstehung und Entwicklung von Erkrankungen ver√∂ffentlicht. Die Forscher vermuten, dass ein falsches und umfangreiches Angebot N√§hrstoffen die Bakterien im Darm (Mikrobiom) von ihrem Wirtslebewesen entkoppeln und die Balance des Mikrobioms zerst√∂rt. Die dann √ľberf√ľtterten Bakterien im Darm...
Read more
Es gibt bisher bereits viele Theorien √ľber den Zusammenhang von Kochsalz und Bluthochdruck. Eine jetzt ver√∂ffentlichte neue Studie konnte nun eine m√∂gliche Erkl√§rung liefern, warum der Bluthochdruck bei manchen Menschen durch Kochsalz ansteigt und bei anderen nicht. Diese in der wissenschaftlichen Zeitschrift Nature publizierte Studie der Forscher des Max-Delbr√ľck-Zentrums f√ľr...
Read more