Tag Archives: Osteopenie

Vorstufe zur Osteoporose mit bereits erh√∂hter Knochenbr√ľchigkeit

In der wissenschaftlichen Zeitschrift Lancet Diabetes & Endocrinology wurde von Univ.-Prof. Dr. P. ¬†Autier und Mitarbeitern eine sehr umfangreiche Arbeit aus dem Internationalen Institut f√ľr Pr√§ventionsforschung in Lyon √ľber den Effekt einer Vitamin D¬†Einnahme auf nicht-skelettale Erkrankungen ver√∂ffentlicht. Die Autoren analysierten m√∂glichst umfassend und viele Arbeiten, die zwischen Januar 2013...
Read more
Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge ist die Osteoporose eine der zehn h√§ufigsten Krankheiten weltweit. In Deutschland leiden ca. sechs Millionen Menschen an dieser Stoffwechselerkrankung der Knochen. Die Osteoporose wird unter anderem auch als ‚Äěleise Epidemie des 21. Jahrhunderts‚Äú beschrieben. Leise wird sie deshalb genannt, weil br√ľchiger werdende Knochen anf√§nglich f√ľr lange...
Read more
Univ. Prof. Dr. JE Manson und andere Mitglieder des Komitees verantwortlich f√ľr die di√§tetischen Empfehlungen zu Vitamin D und Kalzium in den USA beklagen jetzt in der wissenschaftlichen Zeitschrift¬† New England Journal of Medicine, dass ihre zuletzt erstellten Empfehlungen missverstanden wurden. Die Autoren betonen nochmals, dass die Leser eine Vitamin...
Read more
In einer Veröffentlichung von Dr. S. Hawley und seiner wissenschaftlichen Mitarbeiter zeigte, dass in Großbritannien bei 10.800 Patienten mit stattgehabtem Oberschenkelhalsbruch die gestiegene Verwendung von Alendronat (Medikament zur Therapie der Osteoporose) nach der  Empfehlung des NICE (National Institute for Health and Care Excellence) mit einem signifikanten Absinken der Rate erneuter...
Read more
Osteoporose ist einer der wichtigsten Gr√ľnde, warum √§ltere Menschen Knochenbr√ľche bei relativ leichten Verletzungen erleiden. Frauen erleiden nach der Menopause (Wechseljahren) einen relativ schnellen Verlust der Knochenmasse aufgrund eines niedrigen Vitamin D Spiegels und wegen unzureichender Calcium Zufuhr. Die Aufrechterhaltung des gesunden Knochens erfordert k√∂rperliche Bewegung, Vitamin D, das vor...
Read more
Laktoseunvertr√§glichkeit (-intoleranz) ist eine Unvertr√§glichkeit gegen√ľber Milchzucker (Laktose), und wird durch einen Mangel des Enzyms Laktase hervorgerufen. Milchprodukte gelten als eine der wichtigsten Kalziumquellen und werden von Personen mit Laktoseunvertr√§glichkeit schlecht verdaut oder wegen der Beschwerden gemieden. Es¬†ist auch in einigen wissenschaftlichen Studien best√§tigt, dass die dadurch verringerte Kalziumzufuhr das...
Read more