Tag Archives: Training

3 x 30 Minuten pro Woche ist gesund

Bluthochdruck ist weltweit der f√ľhrende Risikofaktor f√ľr fr√ľhzeitigen Tod. K√∂rperliche Aktivit√§t ist mit einer geringeren Inzidenz (geringere H√§ufigkeit) von Bluthochdruck verbunden. Der Zusammenhang zwischen √ľberm√§√üiger k√∂rperlicher Aktivit√§t und der Inzidenz von Bluthochdruck ist weniger bekannt. Daher wurden jetzt die Daten einer Kohortenstudie vom Wasalauf in der Zeitschrift Circulation ver√∂ffentlicht, mit...
Read more
Bisher wurde in mehreren Studien veröffentlicht, dass 10.000/Tag notwendig sind um das Sterblichkeitsrisiko senken zu können. Jetzt wurde in einer ganz neuen Studie berechnet, dass mit täglich 4400 Schritten das Sterblichkeitsrisiko signifikant geringer war als bei nur 2700 Schritten/Tag. Univ. Prof. Dr. Lee, Epidemiologin am Brigham Women’s Hospital in Boston...
Read more
Regelmäßige körperliche Bewegung ist neben gesunder Ernährung mit Mischkost sehr wichtig zur Erhaltung der Gesundheit. In dieser neuesten Untersuchung haben die Berechnungen ergeben, dass die Zeit des Sitzens sich verlängert hat. Die Forscher analysierten durch Umfragen 51.000 Personen zwischen den Jahren 2001 und 2016, um Trends beim Sitzen vor dem...
Read more
Nach einer umfassenden neuen √úberpr√ľfung der in den vergangenen Jahrzehnten ver√∂ffentlichten Studien √ľber Bewegung und K√∂rpergewicht konnten folgende Ergebnisse best√§tigt und definiert werden. Wenn man k√∂rperliche Bet√§tigung mit z.B. Work out macht, schlagen die zusammengefassten Ergebnisse vor, dass man auch gleichzeitig besonders gewissenhaft die Nahrungszufuhr mit den Essen beobachten muss....
Read more
Körperliche Bewegung setzt im Körper das Hormon Irisin frei. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass dieses Hormon hilft, dass der Körper Fett abbaut und hilft die Bildung von Fett zu reduzieren. Die Forscher berichten, wie das Hormon Irisin hilft Kalorien speichernde weiße Fettzellen in braune Fettzellen umwandelt und Energie zu verbrennen. Irisin,...
Read more
Stark √ľbergewichtige Menschen, die ihr K√∂rpergewicht um nur 5% zur verringern, erweisen ihrer Gesundheit einen gro√üen Dienst, schrieben Forscher mit Prof. Dr. S. Klein von der Washington University in St. Louis in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Cell Metabolism. Schon bei dieser vergleichsweise kleinen Gewichtsreduktion um nur 5% werden mehrere Risikofaktoren f√ľr...
Read more