In den westlichen L√§ndern sind bis zu 20 % der Menschen von unerw√ľnschten Reaktionen auf eingenommene Nahrungsmittel betroffen. Funktionelle, unspezifische, nicht allergische gastrointestinale Beschwerden sind haupts√§chlich auf die Unvertr√§glichkeit/Malabsorption von Kohlenhydraten (Laktose und Fruktose), Proteinen (Gluten) und biogenen Amine (Histamin) zur√ľckzuf√ľhren. Ich konnte eine ausf√ľhrliche √úbersichtsarbeit jetzt in der wissenschaftlichen...
Read more