An Mb. Alzheimer zu erkranken haben viele Menschen Angst. Mb. Alzheimer stellt die h√§ufigste Form der Demenz dar und ist immer noch unheilbar. Das Erkrankungsrisiko steigt mit zunehmendem Alter. Um das Alzheimer-Risiko bis zu 40 Prozent zu senken helfen aktiver und gesunder Lebensstil sowie gesundheitlich Ern√§hrung. Aktuelle Forschungsergebnisse werden bei der gemeinn√ľtzigen Alzheimer Forschung Initiative e.V., Kreuzstr. 34, 40210 D√ľsseldorf regelm√§√üig ver√∂ffentlicht.

1. Bewegung:

Was gut f√ľr das Herz ist, ist auch gut f√ľr Ihr Gehirn. Dazu geh√∂rt, sich ausreichend zu bewegen wie z.B. 3×50 Minuten schnell spazieren gehen pro Woche.

2. Geistige Fitness:

Lernen Sie Neues, das hält das Gehirn auf Trab. Probieren Sie etwas Neues aus, egal ob in der Musik, eine Sprache oder Kreuzworträtsel.

3. Gesunde Ernährung:

Orientieren Sie sich an der gesunden Mischkost angelehnt an die klassische, mediterrane Ern√§hrung. Essen Sie viel Kohlenhydrate und Gem√ľse, Oliven√∂l und ein paar wenige N√ľsse. Bevorzugen Sie nur wenig Fisch zu essen und das an Stelle von rotem Fleisch.

4. Soziale Kontakte:

In der Gruppe machen auch familiäre und sportliche Aktivitäten mehr Spaß.

5. √úbergewicht reduzieren:

Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viele Kilos auf die Waage bringen. Eine gesunde Ernährung (gesunde Mischkost) hilft dabei.

6. Ausreichend Schlaf:

Ausreichenden Schlafhilft, dass das Gehirn Schadstoffe abbauen und sich erholen kann.

7. Nichtrauchen:

Rauchen schadet insgesamt der Gesundheit und auch dem Gehirn.

8. Bluthochdruck:

Kontrollieren Sie den Blutdruck, denn ein erhöhter Bluthochdruck sollte auf jeden Fall behandelt werden.

9. Diabetes mellitus:

Ist der Blutzucker dauerhaft zu hoch, sollten Sie in Absprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer √Ąrztin eine Therapie beginnen.

11. Depressionen:

Wenn man antriebslos oder niedergeschlagen ist, ist es sinnvoll eine Depression abzuklären, denn diese sollte nicht unbehandelt bleiben.

12. Schwerhörigkeit:

Nehmen Sie es ernst, wenn Sie merken, dass Sie schlecht hören, das beeinflußt die sozialen Kontakte.

Bis zu 40 % der Alzheimer-Erkrankungen können durch einen aktiven und gesunden Lebensstil vermieden werden.

WJS

Comments are closed.