In dieser aktuellen Studie verloren √ľbergewichtige Menschen, ohne eine bestimmte Di√§t einzuhalten, erheblich an Gewicht. Damit das funktioniert verwendeten sie eine kostenlose Smartphone-App und verfolgten damit genau nach, was sie essen. Diese, auch in √Ėsterreich bereits auf Deutsch verf√ľgbaren, kostenlosen und damit komplikationslosen Gewichtsabnahme-Apps haben die Art und Weise ver√§ndert, wie Amerikaner ihr Gewicht bew√§ltigen k√∂nnen, sagt Dr. G. Bennett, Professor f√ľr Psychologie an der Duke University, Durham, USA. Diese ganz neue Studie wurde in der Zeitschrift JMIR mHealth und uHealth k√ľrzlich ver√∂ffentlicht.

,Die Teilnehmer erzielten ihre Ergebnisse mit einer automatisierten, kostenlosen Smartphone-App, ohne pers√∂nlich gro√üen Aufwand. Dies k√∂nnte auf einen neuen m√∂glichen, sehr kosteng√ľnstigen, Weg zum effektiven Gewichtsverlust hindeuten. Die Forscher verwendeten eine kostenlose Smartphone-App, mit der die Patienten ihre Nahrungsaufnahme und ihr Gewicht aufzeichnen k√∂nnen. Anschlie√üend teilten sie die 105 zwischen 21 und 65 Jahre alten Studienteilnehmer in drei Gruppen in einer randomisierten kontrollierten Studie ein. Die Forscher wiesen die Teilnehmer nicht an, sich an eine bestimmte Di√§t zu halten, gaben den Teilnehmern jedoch ausf√ľhrliche Ratschl√§ge zum Thema gesunde Ern√§hrung und ersuchten sie, einfach mit einer Smartphone-App zu √ľberwachen, wieviel sie a√üen.

Die erste Gruppe verfolgte mit der Smartphone-App drei Monate lang, was sie jeden Tag a√üen. Eine zweite Gruppe verfolgte einen Monat lang ihr Gewicht und protokollierte auch die gesamte Nahrungsaufnahme. Diese Gruppe erhielt auch von den Studienautoren E-Mails mit ma√ügeschneidertem Feedback, w√∂chentliche Hinweise zu Ern√§hrungs- und Verhaltens√§nderungen. Die dritte Gruppe zeichnete f√ľr alle drei Monate ihr Gewicht und die Nahrungsaufnahme auf, wobei sie dieselbe Smartphone-App wie die ersten beiden Gruppen verwendete. Sie erhielten auch w√∂chentliche Lektionen, Aktionspl√§ne und Feedback. Zum Beispiel enthielten sie w√∂chentliche Ern√§hrungskurse mit Tipps zu Themen wie Reduzierung von zuckerhaltigen Lebensmitteln und einer Portionskontrolle. Drei Monate nach Beginn der Studie hatten die Teilnehmer aller 3 Gruppen eine klinisch signifikante Gewichtsreduktion. Diejenigen, die nur nachverfolgten, was sie a√üen, verloren im Durchschnitt etwa 5 Pfund (ca. 2,3kg). Die Menschen in der zweiten Gruppe verloren im Durchschnitt etwa 6 Pfund. Die letzte Gruppe – diejenigen, die ihr Gewicht und ihre Nahrungsaufnahme f√ľr alle 12 Wochen aufgezeichnet hatten und w√∂chentliche Lektionen, Aktionspl√§ne und Feedback erhielten – entwickelte sich nach drei Monaten nur geringf√ľgig besser und verloren im Durchschnitt etwas mehr als 6 Pfund.

Es war bisher wenig bekannt dar√ľber, ob diese Smartphone-Apps gut funktionieren. Nun konnte gezeigt werden, dass kostenlose Smartphone-Apps eine sehr hilfreiche Methode zur Gewichtsreduktion sein k√∂nnen! Der Schl√ľssel ist auch die Mitarbeit. In allen drei Gruppen verloren diejenigen Patienten, die am flei√üigsten waren, die auf die Waage gestiegen sind und/oder genau aufgezeichneten, was sie jeden Tagen essen, das meiste Gewicht.

WJS

Comments are closed.