Tag Archives: Helicobacter pylori

Bakterien in der Magenschleimhaut

Helicobacter pylori (H. pylori) ist der am weitesten verbreitete Krankheitserreger des Menschen und kommt in mehr als 50 % der Weltbevölkerung vor. Wird H. pylori nachgewiesen, so ist eine Therapie mit Antibiotika obligatorisch. Ein gewisser Zusammenhang zwischen einer H. pylori-Infektion und Dyspepsie und/oder ungeklärten funktionellen, unspezifischen, nicht-allergischen gastrointestinalen (GI) Beschwerden...
Read more
Eine Helicobacter pylori Infektion im Magen ist ein erhebliches Gesundheitsrisiko, denn diese Bakterien k√∂nnen bei Menschen Gastritis, Magengeschw√ľre und auch Magenkrebs ausl√∂sen. Helicobacter pylori Bakterien gelten jetzt als Hauptursache f√ľr Magenkrebs, wobei diese Krebserkrankung zu den f√ľnf t√∂dlichsten Krebsarten z√§hlt. Durch die bekannten zunehmenden Antibiotikaresistenzen wird die Behandlung dieser Infektion...
Read more
Eine Gastritis ist eine Magenschleimhautentz√ľndung. Sie entsteht, wenn der Schutzmantel der Magenwand besch√§digt ist oder die Magens√§ure in direkten Kontakt mit der Magenschleimhaut kommt und somit die Schleimhautzellen sich entz√ľnden. Eine Gastritis kann pl√∂tzlich auftreten (akute Gastritis) oder sich √ľber einen l√§ngeren Zeitraum entwickeln (chronische Gastritis). In den westlichen L√§ndern...
Read more
Es sind jetzt¬†>30 Jahre vergangen, seit die Bakterien Helicobacter¬†pylori¬†in Perth, Australien, entdeckt wurde. Die beiden Entdecker der Helicobacter¬†pylori Bakterien Dr. R. Warren und¬† Dr. B. Marshall wurden daf√ľr im Jahr 2005 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Helicobacter¬†pylori¬†ist das Bakterium beim Menschen mit ausschlie√ülicher Besiedlung des Magens. Bei allen betroffenen Patienten entwickelt...
Read more
Menschen, die empfindlich auf den Verzehr bestimmter Nahrungsmittel reagieren, leiden unter Bauchschmerzen, V√∂llegef√ľhl, Durchfall, Reizdarm, Erbrechen, Bl√§hungen, Hautirritationen, √úbelkeit und Kopfschmerzen. Schnell steht der Verdacht auf eine Lebensmittelallergie im Raum. Doch die Beschwerden gehen nur sehr selten auf eine wirkliche Allergie zur√ľck, betont auch¬†die Deutsche Gesellschaft f√ľr Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten¬†(DGVS)....
Read more
Helicobacter¬†pylori¬†ist ein Gram negatives (=F√§rbung um die Bakterien unter dem Mikroskop sichtbar zu machen)¬†Bakterium das im menschlichen Magen und Zw√∂lffingerdarm lebt. Diese Bakterien sind die Hauptursache f√ľr chronische Gastritis, Magengeschw√ľr, Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľr, Lymphome im Magen, und Magenkrebs (Adenokarzinom). Typischerweise hat man (soweit bekannt) diese Bakterien in der Kindheit erworben. http://de.wikipedia.org/wiki/Helicobacter_pylori In...
Read more