Blog

Laktoseunvertr√§glichkeit (-intoleranz) ist eine Unvertr√§glichkeit gegen√ľber Milchzucker (Laktose), und wird durch einen Mangel des Enzyms Laktase hervorgerufen. Milchprodukte gelten als eine der wichtigsten Kalziumquellen und werden von Personen mit Laktoseunvertr√§glichkeit schlecht verdaut oder wegen der Beschwerden gemieden. Es¬†ist auch in einigen wissenschaftlichen Studien best√§tigt, dass die dadurch verringerte Kalziumzufuhr das...
More
Eine Grippe (Influenza) ist eine sehr ernstzunehmende Erkrankung und die Zeit der Grippeschutzimpfung hat so wie jedes Jahr jetzt begonnen. Grippeviren breiten sich rasend schnell √ľber sogenannte „Tr√∂pfcheninfektion“ von Mensch zu Mensch aus. Die¬†Beschwerden bei Grippe (Influenza) und einer einfachen Erk√§ltung k√∂nnen anfangs sehr √§hnlich sein. W√§hrend bei einer Erk√§ltung...
More
Bei Patienten die mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) erkrankt sind, besteht ein erhöhtes Risiko bei allen Familienangehörigen ersten Grades diese Krankheit ebenso zu entwickeln. Auch bei Patienten mit anderen Autoimmunkrankheiten wie vor allem Diabetes mellitus Typ 1 besteht ein erhöhtes Risiko bei allen Familienangehörigen ersten Grades eine Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) zu bekommen. Zöliakie...
More
Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben industriell verarbeitetes Fleisch, also vor allem Wurst und Schinken als krebserregend eingestuft. Eine Arbeitsgruppe aus 22 Experten hatte mehr als 800 Studien zum Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Fleisch und Fleischprodukten, und der Entwicklung von Krebs ausgewertet. Der Verzehr solcher verarbeiteter Fleischprodukte beg√ľnstigt die Entwicklung...
More
Eine Histaminintoleranz wird bei Histamin√ľberschu√ü im K√∂rper angenommen und die Vielzahl an unterschiedlichen Symptomen zeigt, dass Histamin und biogene Amine sehr viele biologische Reaktionen bewirken k√∂nnen. F√ľr den Histamin√ľberschuss gibt es insgesamt einige verschiedene M√∂glichkeiten. Dazu z√§hlen, dass das Histamin entweder: 1.) durch aufgenommene Lebensmittel, die Histamin enthalten, dem K√∂rper...
More
Eine¬†Osteoporose ist eine Erkrankung des Skeletts (der Knochenschwund) mit verminderter Knochendichte, Verschlechterung der Mikroarchitektur des Knochengewebes und daraus folgend erh√∂hter Knochenbr√ľchigkeit. Das einzige empfohlene und gut im Zeitverlauf vergleichbare Messverfahren ist die Dual-X-Ray-Absorptiometrie (DXA). Empfohlene Messorte der Knochen sind die Lendenwirbels√§ule LWS (L1‚ÄďL4) und der proximale (nahe dem H√ľftgelenk) Oberschenkel...
More