Blog

Immer mehr Menschen leiden an Beschwerden und vor allem Verdauungsbeschwerden, die durch Nahrungsmittelunvertr√§glichkeiten verursacht werden. Menschen, die empfindlich auf den Verzehr bestimmter Nahrungsmittel reagieren, leiden individuell unterschiedlich unter zahlreichen Beschwerden wie Bauchschmerzen, V√∂llegef√ľhl, Aufsto√üen, verst√§rkten Darmger√§uschen, Durchfall, Verstopfung, Reizdarm, Erbrechen, Bl√§hungen, Hautirritationen, √úbelkeit, Kopfschmerzen und/oder anderem. Haupts√§chlich verantwortlich sind Zucker,...
More
Herr Dr. A. Geller von der Division of Healthcare Quality Promotion, Centre for Disease Control and Prevention  berichtet mit seinem wissenschaftlichen Team, dass in den USA ca. 23.000 Menschen pro Jahr nach dem Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln in die Notaufnahme der Krankenhäuser kommen. Das geht aus einer jetzt in der weltweit...
More
Laktoseunvertr√§glichkeit (-intoleranz) ist eine Unvertr√§glichkeit gegen√ľber Milchzucker (Laktose), und wird durch einen Mangel des Enzyms Laktase hervorgerufen. Milchprodukte gelten als eine der wichtigsten Kalziumquellen und werden von Personen mit Laktoseunvertr√§glichkeit schlecht verdaut oder wegen der Beschwerden gemieden. Es¬†ist auch in einigen wissenschaftlichen Studien best√§tigt, dass die dadurch verringerte Kalziumzufuhr das...
More
Eine Grippe (Influenza) ist eine sehr ernstzunehmende Erkrankung und die Zeit der Grippeschutzimpfung hat so wie jedes Jahr jetzt begonnen. Grippeviren breiten sich rasend schnell √ľber sogenannte „Tr√∂pfcheninfektion“ von Mensch zu Mensch aus. Die¬†Beschwerden bei Grippe (Influenza) und einer einfachen Erk√§ltung k√∂nnen anfangs sehr √§hnlich sein. W√§hrend bei einer Erk√§ltung...
More
Bei Patienten die mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) erkrankt sind, besteht ein erhöhtes Risiko bei allen Familienangehörigen ersten Grades diese Krankheit ebenso zu entwickeln. Auch bei Patienten mit anderen Autoimmunkrankheiten wie vor allem Diabetes mellitus Typ 1 besteht ein erhöhtes Risiko bei allen Familienangehörigen ersten Grades eine Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) zu bekommen. Zöliakie...
More
Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben industriell verarbeitetes Fleisch, also vor allem Wurst und Schinken als krebserregend eingestuft. Eine Arbeitsgruppe aus 22 Experten hatte mehr als 800 Studien zum Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Fleisch und Fleischprodukten, und der Entwicklung von Krebs ausgewertet. Der Verzehr solcher verarbeiteter Fleischprodukte beg√ľnstigt die Entwicklung...
More