Tag Archives: Vitamine

nicht extra einnehmen

Tabletten, Pillen, Pulver, Gummibärchen, Tinkturen, Tees. Alles Nahrungsergänzungsmittel die es in zahllosen Formen gibt und sie sind in den Vereinigten Staaten (und Europa) ein großes Geschäft, mit dem jährlich mehr als 55 Milliarden Dollar umgesetzt werden. Es ist seltsam, wenn man bedenkt, dass kein einziges der mehr als 75 000...
Read more
Die Einnahme von Nahrungserg√§nzungsmitteln ist bei durchschnittlicher europ√§ischer Ern√§hrung generell nicht notwendig. W√§hrend der Coronas Pandemie sind jedoch Vitamin- und N√§hrstoffpr√§paraten nochmals deutlich angestiegen. Zink f√ľr das Immunsystem, Magnesium f√ľr Muskeln und Nerven, Vitamin D f√ľr die Knochen oder auch Multivitamine sind f√ľr die Gesundheit allerdings nicht hilfreich. Einige dieser...
Read more
Ungef√§hr ein Drittel der Erwachsenen in Deutschland nimmt Nahrungserg√§nzungsmittel zu sich, ohne dass es eine Unterversorgung mit diesen N√§hrstoffen bekannt w√§re. Dasselbe ist in ganz Mitteleuropa und auch in √Ėsterreich anzunehmen. Nahrungserg√§nzungsmittel sind in Drogerie- und Superm√§rkten f√ľr teures Geld zu kaufen. Sie beinhalten Magnesium, Eisen, Vitamine, Zink, Selen und...
Read more
Allen Untersuchungen zufolge werden Nahrungserg√§nzungsmittel (leider) immer h√§ufiger von Patienten eingenommen. In den vergangenen f√ľnf Jahren ist der Verkauf der in Apotheken erh√§ltlichen Pr√§parate j√§hrlich um rund 6% gestiegen. Diese angebotenen Nahrungserg√§nzungsmittel sind aber h√§ufig √ľber- und falsch dosiert, sie halten die Vorschl√§ge f√ľr die Dosierungen von Vitaminen und Mineralstoffen...
Read more
Nicht umsonst gibt es dieses alte englische Sprichwort, das auf Deutsch bedeutet: ‚ÄěWer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Arzt‚Äú. Ein Apfel besteht zu 85 % aus Wasser, aber die restlichen 15 % beinhalten unz√§hlige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe. Die N√§hrstoffe in einem Apfel variieren je nach...
Read more
Nahrungserg√§nzungsmittel werden rechtlich als Lebensmittel behandelt (sie unterliegen nicht dem Arzneimittelgesetz) und sind nicht auf Zusammensetzung, Wirksamkeit und Sicherheit √ľberpr√ľft. Erschreckende Zahlen sind: mehr als 50% der USA-Bev√∂lkerung und ca. 30% der Deutschen nehmen Nahrungserg√§nzungsmittel ein. Bei mehr als 75.000 Frauen aus der Nurses Health Study, einer Untersuchung an USA-Krankenschwestern ergab,...
Read more